August 2015

Alles ganz einfach

Episode 41

„Das darf doch wohl nicht wahr sein!“, entfährt es mir heute Morgen. Die Zwergenprinzessin hat sich die Marmelade-Finger gerade am frisch angezogenen T-Shirt abgeputzt. „Das hast du vor fünf Minuten angezogen! Du kannst dich doch nicht schon beim Frühstück vollkleckern!“ Sie schweigt und sieht mich schuldbewusst an. Doch die Predigt ist noch nicht zu Ende – ich bin in Rage. „Wozu hast du denn eine Serviette? Glaubt ihr eigentlich, ich habe nichts anderes zu tun, als nur eure Wäsche zu waschen? Und sowieso: die Flecken gehen wahrscheinlich eh nicht mehr aus. Wirf das Shirt am besten direkt weg!“ Das sage ich natürlich nur, weil ich weiss, dass es eines ihrer liebsten Stücke ist.
Mit gesenktem Kopf macht sich die Zwergenprinzessin auf zu ihrem Zimmer, um sich umzuziehen. Ich atme tief durch. Da spricht’s plötzlich vom anderen Stuhl: „Nimm doch einfach Vanish Gold.“ Völlig von der Rolle blicke ich das Zwergelinchen an. „Was soll ich nehmen?“ Ich verstehe im ersten Moment wirklich nicht, was sie meint. „Vanish Gold. Das macht alle Flecken weg, wirklich alle“, erklärt sie mir ganz gelassen. „Ach, wirklich?“ frage ich amüsiert. Ich dachte immer, Vanish sei pink, aber offensichtlich ist der fünfjährige Zwerg da besser informiert. „Ja, ich habe es selbst gesehen! Der Mann im Fernsehen hat sich mit allem möglichen vollgekleckert und dann, mit Vanish Gold, war alles in dreissig Sekunden wieder weg. Es ist ehrlich ganz einfach!“. Ich nicke perplex. Ich bin offensichtlich eine doppelt schlechte Mutter: Kein Vanish Gold im Haus, dafür aber zwei fernsehmanipulierte Zwerge. Da muss ich wohl wieder etwas restriktiver mit der Fernbedienung umgehen.
Sind wir ehrlich: Dass auf dem Kinderkanal Werbung für Spielsachen läuft, kann ich ja nachvollziehen. „Mama, ich wünsche mir einen Furby, eine Turbokanone, einen Juicyfruitysqueezer (oder so ähnlich) und ein Elektromobil zum Geburtstag!“ – So ungefähr klingen die wöchentlich variierenden Konsumgelüste, die da von klein auf aktiviert werden. Aber Waschmittelwerbung für die Kleinen? Wieso das denn?
Keine Sekunde später habe ich die Antwort: „Also, wenn du es nicht hast, dann sag ich es dem Papa. Der schenkt es dir sicher zum Geburtstag“, tröstet mich das Zwergelinchen. Na bitte. Es funktioniert! Wäre doch gelacht, wenn die das Vanish Gold nicht auch noch in unseren Haushalt kriegen…

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s